Gut essen

Linzertorte

Zutaten

200 g Mehl
100 g Haselnüsse gemahlen
100 g Mandeln gemahlen
150 g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
200 g Butter
2 EL Kirschwasser
2 TL Zimt
1 Msp. Nelken gemahlen
1 EL Kakao ungesüsst
1 Ei
100 g Himbeermarmelade
40 g Johannisbeergelee

Zubereitung

  • Butter, Zucker, Vanillezucker, Kirschwasser und Eier schaumig schlagen
  • Mehl, Zimt, Nelken und Kakao mischen und unter die flüssige Masse rühren
  • Haselnüsse und Mandeln hinzugeben und alles zu einem glatten Teig kneten
  • Springform sehr gut einfetten und mit einer Hälfte des Teiges den Boden bilden, Himbeermarmelade und das Johannisbeergelee mischen und gleichmässig auf den Boden verteilen
  • anderen Hälfte des Teiges in etwa 2 cm breite Streifen schneiden und mit genug Abstand auf die Marmelade legen; für die zweite Schicht ebenfalls 2 cm breite Streifen schneiden, quer über die erste Schicht legen und leicht andrücken
  • Linzertorte bei 180°C ca. 30 Minuten backen

Am besten schmeckt die Linzertorte nach ca. 3 Tagen mit Alufolie bedeckt im Kühlschrank. Dadurch bekommt sie ihren mürben Geschmack.

Taboulé

Zutaten für 4 Personen

2 Tassen Couscous
2 Tassen Bouillon
3 EL Olivenöl
1 Dose Kichererbsen
3 kleine Bundzwiebeln
2 Tomaten (entkernt)
1 Salatgurke (entkernt)
100 g Feta-Käse
1 Bund Petersilie (klein gehackt)
15 Blätter Minze (mit Schere zerschnitten)
5 EL Zitronensaft
Salz, Zitronenpfeffer, Kümmel

Zubereitung

  • Couscous mit Bouillon übergiessen, 4 bis 5 Minuten ziehen lassen
  • 3 EL Olivenöl beigeben und mit Gabel auflockern
    Kichererbsen beigeben und auskühlen lassen
  • Bundzwiebeln klein schneiden, Tomaten, Salatgurke und Feta-Käse würfeln und dem ausgekühlten Couscous beigeben
  • Petersilie und Minze dazugeben; Taboulé mit Olivenöl und
    Zitronensaft übergiessen
  • mit Salz, Zitronenpfeffer und Kümmel abschmecken

Um die Websites zu besuchen, klicken Sie einfach auf die Anzeigen!